Annette Giger (1971) ist in Cham (ZG) aufgewachsen und wechselte nach der Lehrerausbildung im Seminar Menzingen nach Wilen SZ. Dort arbeitet sie seit 1993 als Fachlehrerin für Textiles und Bildnerisches Gestalten.

Parallel zum Lehrerberuf machte sie die Ausbildung zur Arztsekretärin und zur Ganzheitlichen integrativen Atemtherapeutin am IKP Zürich. (Institut für Körperzentrierte Psychotherapie und ganzheitliche Atemschule IKP Zürich, Leiterin des Institut: Dr. med. Yvonne Maurer). Zusätzlich liess sie sich zur Hot Stone Therapeutin ausbilden.

Während den letzten 12 Jahren hat sie Erfahrungen im psychologischen und pädagogischen Bereich in der Schule gesammelt.

 Mit dem Wohnortswechsel nach Winterthur ist sie nun seit 2005 Mitinhaberin der Fachpraxis "atem-los"und bietet ganzheitlich integrative Atemtherapie und klassische Massage an.

Diana Gut von Atzigen (1974) ist in Freienbach SZ aufgewachsen und wechselte nach der Lehrerausbildung im Seminar Rickenbach nach Wilen SZ in die Primarschule, wo sie seit 1996 tätig ist.

Parallel zum Lehrerberuf machte sie die Ausbildung zur Ganzheitlich Integrativen Atemtherapeutin am IKP Zürich. (Institut für Körperzentrierte Psychotherapie und ganzheitliche Atemschule IKP Zürich, Leiterin des Instituts: Dr. med. Yvonne Maurer). Zusätzlich liess sie sich zur Hot Stone Therapeutin ausbilden.

Während den letzten 9 Jahren hat sie Erfahrungen im psychologischen und pädagogischen Bereich in der Schule gesammelt. Zudem war sie während dieser Zeit als Hauptleiterin in der Erwachsenenbildung der Pfadi tätig.

Seit 2005 ist sie Mitinhaberin der Fachpraxis "atem-los" und bietet dort ganzheitlich integrative Atemtherapie und klassische Massage an.